Login


  Passwort vergessen?
  Noch kein Konto? Jetzt registrieren!

Geschichte
Honda CB500 (PC26 & PC32)

Die CB500 wurde von Honda als günstiges Mittelklassemotorrad entwickelt und verkaufte sich trotz geringfügiger Modellpflege sehr gut. Im Gegensatz zu anderen Motorrädern dieser Hubraumklasse der 90er Jahre bekam die CB500 einen Motor, der völlig neu konstruiert war. Vielleicht liegt darin das Geheimnis der "robusten" CB500.

Bei der Markteinführung 1993 kostete sie 9.260 DM. Zwischenzeitlich wurde der Preis auf 9.660 DM angehoben und im Frühjahr 1996 wurde mit der Produktionsverlagerung nach Italien der Preis auf 8.960 DM gesenkt. Der letzte Listenpreis bei Produktionsende 2002 betrug 5.090 Euro. 2003 fand der Abverkauf der letzten Maschinen statt. Bis heute erfreut sich die kleine Honda jedoch großer Beliebtheit.

Als Nachfolger gilt die CBF500, die wahlweise mit ABS erhältlich war.

Achtung: die zweizylindrige CB500 ist nicht zu verwechseln mit der CB500 Four, dem populären Vierzylinder von 1971, oder auch der Honda CB500 T, einem Zweizylinder der 1970er auf Basis der CB450 K.
 

Modellentwicklung & Baujahrcodes

(Die Baujahrcodes sind interne Bezeichnungen von Honda und nicht mit den Typennamen zu verwechseln!)
 
CB500-R (ab 1993 - 1995)
  • Modellcode PC26 (PC27 in Österreich, wegen vorgeschriebenem Parklicht & Sekundärluftsystem)
  • Vorderbremse von Nissin
  • Hinten Trommelbremse
  • Farben: Rot, Grün, Blau & Schwarz
  • Fertigung in Japan
CB500-T (1996)
  • Modellcode PC32 (PC33 in Österreich, wegen vorgeschriebenem Parklicht & Sekundärluftsystem)
  • Sonderfall, da technisch mit PC26 nahezu identisch
  • Vorderbremse von Nissin
  • Farben: Rot, Grün, Blau und Schwarz
  • Fertigung in Atessa, Italien (Fertigung des Motors weiterhin in Japan)
CB500-V (ab November 1996)
  • Modellcode PC32 (PC33 in Österreich, wegen vorgeschriebenem Parklicht & Sekundärluftsystem)
  • Vorderbremse von Brembo
  • Hinten Scheibenbremse von Brembo
  • Fertigung in Atessa, Italien (Fertigung des Motors weiterhin in Japan)
CB500-W & CB500S-W (ab 1998)
CB500-X & CB500S-X (ab Dezember 1998)
  • Keine Änderungen
CB500
 
CB500-Y & CB500S-Y (2000-2002)
CB500 Sport
Aktualisiert: 24.04.2019
   

 
tirendo.de - Reifenhandel