Login

  Passwort vergessen?
  Noch kein Konto? Jetzt registrieren!

Frühlingserwachen

3 Min. Lesezeit

Sofern man vor dem Winter die Winterschlaf-Maßnahmen durchgeführt hat, braucht man vor der ersten Tour im Frühjahr theoretisch nur die Batterie einzusetzen und sich auf's Bike zu schwingen. Aber wie an anderer Stelle schon erwähnt, altert die Maschine auch im Stand; um der eigenen Sicherheit willen sollten daher trotzdem Bremsen, Elektronik, Beleuchtung, Lenkung und Reifen auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft werden. Insbesondere dann, wenn vor dem Winter das Motorrad "einfach abgestellt" wurde oder während des Winters im Freien gestanden hat, sollte man es tunlichst vermeiden, auf gut Glück in die Saison zu starten.

Die nun folgenden Punkte sollen dabei helfen, nichts zu vergessen. Die dazugehörigen Maßnahmen sollten nicht erst 10 Minuten vor der ersten Fahrt durchgeführt werden, sondern ein bis zwei Tage vorher, damit z.B. das Schmiermittel Zeit hat, seine Arbeit zu machen.

Reinigung

Vor Überprüfung aller Teile sollte die Maschine gründlich von Hand gewaschen werden - vor allem dann, wenn es vor dem Einwintern nicht gemacht wurde. Auf diese Weise lässt sich besser erkennen, ob es irgendwo undichte Stellen, Flugrost oder sonstige Schäden gibt. Das anschließende Trocknen und Schmieren nicht vergessen (» mehr dazu).

Ölcheck bzw. Ölwechsel

Wer vor dem Einmotten den Ölwechsel gemacht hat hat, sollte den Ölstand checken, denn ein nun erhöhter Ölstand kann auf einen defekten Benzinhahn oder einen undichten Vergaser hinweisen.
Andernfalls sollte man den Ölwechsel nachholen (» mehr dazu).

Kette

Auch wenn man es vor dem Einwintern bereits gemacht hat: Antriebskette fetten (ggf. vorher reinigen) und Kettendurchhang prüfen (» mehr dazu).

Bremsen

Die Bremsleitungen müssen auf mögliche Beschädigungen oder Altersschwäche, die Bremsbeläge sowie -scheiben auf ihre Stärke und die Bremsflüssigkeit auf ihre Farbe und den Füllstand untersucht werden.
Selbst wenn augenscheinlich alles in Ordnung ist, trotzdem die Funktionstüchtigkeit der Bremsen überprüfen, indem man das Motorrad schiebt und dann den Bremshebel bzw. das Bremspedal betätigt. Öffnet die Bremse danach wieder oder sitzen die Kolben fest und gehen nicht wieder zurück? Widerstand beim Schieben oder Schleifgeräusche zu hören? Sowohl Schmutz als auch defekte Dichtungen können hierfür die Ursache sein. Je nach Sachlage die betroffenen Teile reinigen oder erneuern. Bei mangelnden Kenntnissen eine Fachwerkstatt aufsuchen.

Reifen

Passt der Luftdruck der Reifen und haben sie noch ausreichend Profil (laut StVZO mindestens 1,6 mm)? Risse in der Karkasse? Falls die Reifen über den Winter Bodenkontakt hatten, unbedingt prüfen, ob sich kein "Standplatten" gebildet hat. Falls doch, kann es gefährlich werden, weil dann möglicherweise die Karkasse verformt ist. Im Zweifel müssen neue Reifen her.
Ausserdem ist eine Reinigung der Reifen empfehlenswert, um einen gefährlichen Schmierfilm aus Staub bei der ersten Ausfahrt zu verhindern. Obacht im Frühjahr, wenn es morgens noch frisch ist: nicht sofort die erste Kurve in Bestzeit nehmen, sondern die Reifen erst einmal behutsam warmfahren. Falls neue Reifen montiert wurden, diese auf den ersten 100 km vorsichtig einfahren, weil fabrikneue Reifen eine glatte Oberfläche haben, welche durch Einfahren erst angeraut werden muss.

Batterie

Hat die Batterie nicht am Ladegerät überwintert, muss sie für ausreichend Startstrom geladen werden. Bei nicht wartungsfreien Batterien kontrolliert man danach am besten auch gleich den Flüssigkeitsstand (» mehr dazu).

Elektrik

Vor der ersten Fahrt auch die Elektrik prüfen. Dazu gehören Blinker, Abblend-, Fern-, Rück- und Bremslicht. Ausserdem wichtig: funktionieren sowohl Hupe als auch Killschalter einwandfrei?
Insbesondere nach einem Wechsel der Scheinwerferbirne: ist der Scheinwerfer richtig eingestellt?

Alles dicht, geschmeidig & fest?

Nun werden noch Gabel und Federbeine auf Undichtigkeiten sowie Lenker, Ständer und andere Hebeleien auf Leichtgängigkeit geprüft.
Ebenso ist es ratsam, sicherheitsrelevante Schrauben an Achsen, Bremsen, Lenker und Federbeinen auf ihren festen Sitz zu überprüfen und ggf. nachzuziehen (» Anzugswerte CB 500 / Anzugswerte CB 500 F).

Motor starten & Probefahrt

Zu guter Letzt den Motor starten und eine Weile laufen lassen, zwischendurch ein wenig mit dem Gas spielen. Rasselt, klackert und tropft nichts? Läuft die Maschine "rund" und geht nicht aus? Glückwunsch, die Chancen stehen gut, dass alles in Ordnung ist.
Zu allerguter Letzt sollte man noch eine kleine Probefahrt machen und beispielsweise auf einem leeren Parkplatz Bremsen und Kupplung ausgiebig im Fahrbetrieb testen.
 

Das Team von CB500.net wünscht eine knitterfreie Saison!

20.07.20
193